Melle, 25.08.2017, von Nadja Dutschek

Giganten am Himmel

13.Meller Drachenfest 25.08.2017 und 26.08.2017

Bild:Marco Plesner

Ob als Verkehrsposten, in der Einsatzkoordination oder Beleuchter – beim Drachenfest auf dem Segelflugplatz in Melle waren die blauen THW-Fahrzeuge mit vielen Helfern an beiden Tagen präsent. Im 3-Schicht-System waren durchschnittlich 22 Helfer vor Ort auf dem Flugplatz von Melle.

Während des gesamten Drachenfestes sorgten die Verkehrsposten von uns für einen reibungslosen An- und Abreiseverkehr.

Das Herzstück der Koordiation bildete hierbei die THW-Führungsstelle unter der Leitung von Swen Klodner, welcher von Felix Eggemann und Pascal Pfeiff in seinen Aufgaben unterstützt wurde.

Nach Einbruch der Dunkelheit waren wir mit der Beleuchtung der Parkplätze und Verkehrswege betraut. Hier kamen der große Lichtmast, Powermoon und Strahler zum Einsatz.

Drachenflieger aus verschiedenen Ländern präsentierten an den 2 Tagen ihre wunderbaren Hobbyobjekte. Dabei waren eine riesige Tiger-Ente, ein Blauwal und ein Schlumpf die größten Drachen die sich am Meller Himmel tummelten.

Das Nachtfliegen am Samstagabend stellte einen weiteren Höhepunkt da. Drachen mit Pyrotechnik, eine Lasershow und Feuerwerk erhellten den Himmel über dem Flugplatz und begeisterten die vielen Besucher.

An beiden Tagen war auch unsere Jugendgruppe auf dem Fest vertreten. Der professionelle Aktionsstand mit Information und Glücksrad war heiß begehrt und ständig von einer großen Anzahl von Menschen eingerahmt.

Am Sonntag ging das 13. Meller Drachenfest schließlich zu Ende. Ein arbeitsreiches Wochenende liegt hinter den THW-Helfern, doch sie werden auch beim nächsten Drachenfest gerne wieder mit hohem Engagement die Veranstaltung begleiten. Denn genauso lange, wie es das Drachenfest in Melle, inzwischen eines der größten Deutschlands, gibt, steht das THW Melle bereit und erledigt seinen Dienst.




  • Bild:Marco Plesner

  • Bild:Marco Plesner

  • Bild:Marco Plesner

  • Bild:Marco Plesner

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.